Rock Financial Modelling Book a Course Now Enquire Re Consulting

Blickpunkt Finanzen

Zusammenfassung

rock-final

Was bedeutet die oben genannte Formel? Nach unserem Kurs werden Sie es wissen!….genauso wie viele andere typische Kalkulationen, die im Structured Finance und Investment Banking verwendet werden. Möchten Sie wissen, wie Investment Banken den Wert von Unternehmen bewerten? Wie Projektinvestoren entscheiden, wie viel sie sich leihen können bei einer Projektfinanzierung? (Und was bedeutet Projektfinanzierung gegenüber einem “vanilla“ corporate Kredit?) Wie Bankleute entscheiden, wie viel sie einem LBO (leverage buy out) leihen können? Oder welche Kriterien Private Equity Firmen verwenden, um Ziele zu analysieren, wie viel sie zahlenwollen, und wann sie verkaufen? Wir zeigen Ihnen das! Sie werden ein Bewertungsmodell für ein multinationale gelistete (öffentliche) Unternehmen anfertigen , und dann sehen Sie sich das Unternehmen/Projekt aus verschiedenen Perspektiven an, unter Hinzufügung aller typischen Kalkulationen, die Bankleute und Private Equity (PE) Firmen auch machen.

 

Dieser Kurs ist für jeden in jedem Industriezweig geeignet, der mehr über Investment Banking Aktivitäten/Kalkulationen re Valuationen, Project Finance, Leveraged Finance und Private Equity lernen möchte. Dieser Kurs ist Teil unseres Investment Banking Schulungsverlauf, und damit passend für solche, die im Investment Banking (IB) tätig sein wollen, oder Sie arbeiten in einer Industrie und wollen besser verstehen, was die Banker aussagen wollen. Oder Sie arbeiten in einem Management Team und planen ein MBO (management buyout). Besuchen Sie unseren Kurs und lernen Sie, wie sich die Zahlen erklären und anhäufen. Wir lehren:

 

  • Valuation: Sie werden verschiedene Valuationen durchführen von DCF bis hin zu Multiples (wir erklären was das bedeutet!) Wir behandeln allgemeine Fragen der Valuation wie z.B.: erstens, soll man DCF oder Multiples benutzen? Welche discount rate soll Mann verwenden? Sind die cashflows geared oder ungeared? Vor-oder nach Steuer? Nominal oder real?….oder vielleicht ein Mix von allem? Was ist “terminal value“? Was besagt das Gordon Growth Modell? Was ist CAPM? Was ist WACC?
  • Projekt Finanzen: Welchen Betrag kann sich diese Company maximal leihen? (basierend auf vordefinierten Schuldverschreibungen/Ratios und einem Rückzahlungsprofil)
  • Leveraged Finance: Welchen Betrag kann sich diese Company maximal leihen? (wieder basierend auf vordefinierten Schuldverschreibungen/Ratios und einem Rückzahlungsprofil, und mit dem Vermerk, dass Leveraged Finance andere Ratios betrachtet als Project Finance)
  • Private Equity: Wie hoch ist das Maximum das eine Firma für diese Company bezahlen sollte, basierend auf eine festgelegte IRR und exit multiple, targets?

Sie werden den Kurs verlassen und wissen, wie Sie mit einem leeren Excel Blatt ein Modell für ein Unternehmen ein Modell anfertigen und es aus verschiedenen Blickwinkeln dann analysieren können.

 

Teil A: Best Practice Financial Modelling

Es erleichtert Ihnen die Arbeit (und macht diese genauer) wenn Sie lernen, bestimmte best practice modeling Praktiken zu befolgen, dementsprechend behandeln wir einige Tops aus unserem Kurs “Financial Modelling“ , i.e.

  • Wie unterscheidet sich Financial Modelling von Fortgeschrittenem Excel?
  • Was macht ein gutes Finanz Modell aus?
  • Planung/logischer Aufbau/Überprüfung/Fehlerminimierung und andere Schlüsselaspekte, die beachtet werden müssen, um ein robustes Modell zu erschaffen
  • Excels mehr fortgeschrittene Funktionen, die wir verwenden um ein Finanz Modell zu erstellen

Oder Sie könnten gebeten werden, ein Modell über Coca Colas globalen Verkauf zu schaffen: Über 20 Jahre mit 45879 Verteilern, die jeweils 27 verschiedene Produkte verkaufen…also, je besser Sie ein best practicing modelling verwenden, je leichter wird Ihr Job sein.

Teil B: Erschaffung des Modells/Arriving at the cashflows

  • Planung/logischer Aufbau/Model set-up/Deckblatt und Logblatt/Modell Mappe/einrichten von Fehlerüberprüfungen(je mehr, je kleiner die Chance auf Fehler)
  • Daten: richtig eintragen, weil sonst das Modell nicht greift- besonders, wenn verschiedene Zeitabschnitte existieren
  • Annahmen: Eintrag und korrekte Notieren und Validation
  • Ergebnisse(Vierteljährlich): Construction vs Operation Phasen/Kalkulation erstellen, die den Geschäftsscashflow berechnen/Arbeitskapital/Basic profitability Ergebnisse: EBITDA, Abschreibung, EBIT, NPAT, Breakeven Analyse
  • Ergebnisse (jährlich): selbe Daten jährlich angezeigt- wie man das mit wenigen Klick machen kann( unter Beachtung von: balances vs flows, % outputs, Steuerzeitplan)

Teil C: Analyse des Cashflows

Nachdem das Modell erschaffen wurde und der korrekte cashflow berechnet wurde, gehen wir in verschiedene Richtungen und analysieren das Geschäftsvorhaben aus verschiedenen Perspektiven, i.e.:

Valuation:

  • Wie soll ein Geschäftsvorhaben valuiert werden: DCF oder multiples?  Was bedeuten diese und welches passt zu welchem Geschäftsvorhaben?
  • Terminal value: Was bedeutet das und wie wird es berechnet? Wann brauchen Sie ein terminal value und wann nicht? Welcher Wachstumsfaktor soll benutzt werden?
  • Welche cashflows sollen benutzt werden? Vor  oder nach Steuern? Nominal oder real? Die Fisher Gleichung. Das Gordon Growth Modell
  • Welchen Abzinsungssatz soll benutzt werden? i.e. den Abzinsungssatz an den cash flow anpassen.Wie wird der berechnet? ( WACC, CAPM, Beta, Rf, Rm werden behandelt)
  • Erhalten Sie Zahlungen am Anfang des Jahres, in der Mitte des Jahres oder am Ende des Jahres  und wie wird das gehandhabt? Das kann ein Effekt auf NPV haben(besonders, wenn der cashflow in Millionenhöhe ist!)
  • IRR: Wir bestimmen den ungeared IRR (Projekt ist zu 100% mit Eigenkapital finanziert) und sehen uns dann an, wie sich das bei unterschiedlichem Schuldenstand verändert.
  • Berechnung des NVP mit Excel eigenen Werkzeugen( Diskussion über Zeitpunkt der Benutzung von NPV, XNPV, XIRR) Dann folgt die Berechnung des NPV als Überprüfung – beide sollten eng zusammen liegen – und es folgt die Überlegung, warum die beiden nicht immer identisch sind.

Projekt Finanzen (PF)

  • Worum geht es?
  • Welche typischen Industrien verwenden es?
  • Was sind die Vorteile?
  • Welches die Nachteile?
  • Was sind die Nachteile zwischen Projekt Finanzierung/Leveraged Finance /“Vanilla“ Corporate Banking/Organisationen/Finanzierung durch ein Syndikat/DCM/ECM?
  • Schuldenzeitplan: Wie werden kapitalisierte Zinsen und Gebühren berechnet?
  • Wie soll das Rückzahlungsprofil modelliert werden, um einen gewissen DSCR zu erreichen( und was wissen Sie über den durchschnittlichen DSCR?)

Cash Waterfall:  VON CFADS (verfügbarer cashflow zwecks Schuldenbegleichung) zum DSRA(Schuldenreserve Betrag), zusätzliche Vorauszahlungen auf Grund von Verträgen, lock-up accounts und releases to Equity. Die Zeit erlaubt hier ein komplettes Erkunden von PF nicht- mehr Informationen in unserem Projekt Finanzen Kurs. Dort erklären wir detailliert, wie cash waterfall Tabellen mit kapitalisierten Zinsen erstellt werden.

  • Schulden Ratio: Wie werden allgemeine PF Ratios kalkuliert: DSCR, ICR, LLCR, PLCR, und was bedeuten sie alle?
  • Breakeven Analyse: Welche Annahmen lassen ein DSCR von 1.00 zu?
  • Rückzahlung/Cash sweep  Analyse: Wir errichten eine Tabelle zur Beantwortung der Frage: “ Wie lange dauert es, Schulden zurück zu zahlen, wenn ein cash sweep im Jahr x beginnt?“

Leveraged Finance

  • Was ist der Unterschied zu Projekt Finanzierung: die verschiedenen Ratios werden benutz, um die Schuldenkapazität einzuschätzen
  • Das Markt Barometer: Debt/EBITDA: wie hat sich das über 10 Jahre verändert? Warum?
  • Typische Geschäftsabwicklung: verschieden Tranchen von vorrangingen Schulden untergeordneten Schulden bis zu mezzanine Schulden
  • Der leveraged Finanz Klient, i.e. Private Equity Unternehmen
  • Es gibt leveraged Finance und hohe leveraged  Darlehen- wir erklären den Unterschied, i.e.:Verursachte leveraged  finance wirklich den GFC? Nach unserer Meinung nicht und wir erklären es Ihnen(hat mehr mit Freddie Mac und Fanny Mae zu tun und mit verbrieften Hausdarlehen, die falsch gerated wurden von den Rating Agenturen, die unfertige,oberflächliche “drive-by“ Bewertungen vornahmen)

Private Equity

img-barbarians

  •  Terminologie: Private Equity/Fund of Funds/LP vs GP/Exit Multiples/Angels/Incubators/Trade Buyer vs Strategic Buyer/Angel/Carried Interest/A-round/ESOP/Flipping/Incubator/MBO vs LBO/OID/ was bedeuten diese Termini?
  • Haben PE Firmen ihren manchmal negative Ruf verdient? Unserer Meinung nach nicht- sie benutzen einen korrekten Weg in Kauf und Verkauf von Geschäften –wir untersuchen das weiter….
  • PE 101 : Die Zahlen nach dem Aufkauf einer Firma: ein Text Buch PE Kauf und Ausstieg
  • Übernahmen 101/die Grundregeln/Vorgehensweisen Arrangements vs Gebote, etc
  • Nun haben wir die Theorie diskutiert-jetzt sehen wir uns reale Beispiele aus der folgenden Liste an. Es handelt sich um einige der größten PE Transaktionen aus Australien, in denen Ihr Trainer aktiv war, einige mit EV>USD$ Milliarden (wir erklären was EV bedeutet) und mit Hauptschulden, die $100m in den meisten der aufgelisteten Transaktionen übersteigen. Wir erläutern, warum einige erfolgreich waren und andere keinen Erfolg hatten.

kkr_logotpg_logocvc_logo

  • Letztlich schauen wir uns ein Unternehmen X an und beurteilen, ob es ein guter Kandidat für ein LBO oder MBO ist. Jetzt schließen wir den Computer: die Quantitative hört hier auf und die Qualität beginnt. Wir sehen uns die Marktstellung des Unternehmen X an , die Marktsättigung, up und downstream Möglichkeiten , die technologischen Risiken/ Überalterung, mögliche Synergien, und  ein vorgeschlagenen Weg zur Profitabilität: top line erhöhen oder bottom line reduzieren, oder beides? Hat dieses Unternehmen das Zeug, eine Nummer 1 am Markt zu werden?
  • Nachdem die qualitativen Aspekte diskutiert wurden, fertigen wir das Modell zur Übernahme an, um das Maximum, welches ein PE Unternehmen für dieses Unternehmen zahlen sollte, basierend auf verschiedenen Kriterien: IRR Ziel und exit multiple Annahme.